#RockFels Festival 2018 21. bis 23. Juni 2018 Loreley

Das Rockfels Festival bringt Rock und Metal zurück auf die Freilichtbühne Loreley. Die wohl schönste und klangtechnisch beste Open Air Location Deutschlands, kann auf eine rund 40-jährige Tradition feinster Konzerte und Festivals zurückblicken. Vor allem Rock- und Metal Fans dürfen sich nach den legendären und innovativen "WDR Rockpalast" Konzerten, den "Golden Summernight" Festivals oder dem "Metal Hammer" Festival 1985 auf den würdigen Nachfolger, das Rockfels Festival freuen.

Im August 2015 fand das Rockfels auf der Freilichtbühne Loreley erstmalig statt und in 2018 steigt die vierte Auflage des Rock- und Metal Festivals auf dieser geschichtsträchtigen Open Air Bühne hoch über dem Rhein. Überschaubar, familiär, legendär! Das Rockfels Festival etabliert sich zur festen Größe bei den gefragten Festivals in Deutschland. Viele nationale und internationale Top Acts mit klangvollen Namen waren bereits live zu erleben auf dieser denkwürdigen Freilichtbühne Loreley und das Rockfels Festival hat es erfolgreich geschafft, daran anzuknüpfen. Erste Bestätigungen für das Festival in 2018 zeigen: Es wird brandheiß auf dem Loreley Felsen! Die ersten bestätigten Bands findet Ihr hier: Bands 2018

Mit dem RockFels Festival ist die Loreley wieder Heimat des traditionellen Hardrock und Heavy Metal geworden.
Nicht nur das Drumherum mit Rockfels Festival Biergarten, Weihnachtsmann oder fantastischer Aussicht über den Rhein und die bezaubernde Landschaft, sondern auch das erfahrene und eingespielte Veranstaltungsteam sorgt für eine gewohnt reibungslose und professionelle Umsetzung. So wird das Rockfels Festival im einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbe ein außergewöhnliches live Erlebnis in Urlaubsatmosphäre.

Ulrich Lautenschläger, Geschäftsführer und Veranstalter, zur Idee des RockFels Festivals: "Seit 2010 sind Metal und Hard Rock feste Bestandteile auf der Loreley, nun wurden mit dem RockFels Festival die Weichen langfristig gestellt. Jedes Jahr wird die Loreley dann im wahrsten Sinne des Wortes zum RockFels. Mit Unterstützung der Fans und der Bands werden wir dieses Festival konsequent zum Rock- und Metal-Highlight in der deutschen Festivallandschaft machen."
Hier gibt's die Tickets für das Rockfels Festival auf der Freilichtbühne Loreley Tickets

RockFels Festival 2018 auf der Loreley

Auf dieser Seite findet ihr alle wesentlichen Informationen, wie FAQ's, Pressebereich & AGB's.

FAQ's

1. Anfahrt per Auto aus Richtung Köln/Bonn:
- A61 bis Kreuz Koblenz folgen
- Am Kreuz Koblenz Nord auf A48 Richtung Montabaur
- An Ausfahrt 10 auf B42 (Richtung: Niederlahnstein/Bad Ems) - B42 (Richtung St.Goarshausen),
- dann Beschilderung Loreley folgen

2. Anfahrt per Auto aus Richtung Rhein/Main:
- B42 bis Kaub folgen
- Dort in Richtung Bornich verlassen
- dann der Beschilderung Loreley folgen

In Navigationssysteme kann die Loreley als Sehenswürdigkeit in 56346 Sankt Goarshausen angegeben werden oder folgendes eingeben; Stadt: Bornich, Straße: Auf der Loreley.

3. Anfahrt per ÖPNV:
- Der nächstgelegene Bahnhof ist der Bahnhof Sankt Goarshausen. Von dort aus nehmt ihr am besten einen Bus zur Loreley ("Loreley Abzw. Bornich").http://www.loreley-freilichtbuehne.de/shuttlebus/

4. Abendkasse / Tageskasse:
Die Abendkasse findet ihr direkt neben dem Haupteingang. Die Tageskasse öffnet am Donnerstag, Freitag und Samstag um ca. 10:30 Uhr. Achtung: An der Tageskasse wird NUR Bargeld angenommen. In der Rheinstraße 2 in Sankt Goarshausen befinden sich Möglichkeiten, um früh genug Geld abzuheben. Ein Geldautomat auf dem Loreleygelände ist in Planung.

5. Camping:
Kann man auf dem Campinggelände parken?
Wie üblich werden Autos und Zelte nicht auf derselben Wiese abgestellt. Der Parkplatz befindet sich direkt gegenüber der Campingwiese, damit keine weiten Distanzen gelaufen werden müssen. Tagesparker parken im Bedarfsfall auf einem Ausweichparkplatz (bitte dem tagesaktuellen Leitsystem folgen).

Ab wann gilt das Campingticket?
Das Campingticket gilt ab Mittwoch, 14.06., 16:00 Uhr; früh anreisende Besucher können dann bereits ihr Zelt aufbauen und das Gelände erkunden. Die Abreise nach dem Festival erfolgt bis Sonntag, 18.06., 12:00 Uhr. Camping ist nur in den hierfür vorgesehenen Flächen erlaubt und Campingtickets werden überprüft. Wildcamping ist strikt untersagt!

6. Sind Wohnmobile erlaubt?
Wohnmobile u.ä. sind erlaubt, haben allerdings einen eigenen Stellplatz und werden nicht mit Strom versorgt.

7. Darf man Essen & Trinken auf das Campinggelände mit nehmen?
Besucher können zur Selbstverpflegung Essen und Trinken mit auf die Campingwiese bringen. Das Mitbringen von Glas ist verboten!! Gaskocher sollten vor Abreise noch einmal überprüft werden. Absolute Vorsicht beim Umgang selbst ist geboten. Mit defektem Material gefährdet man nicht nur sich selbst, sondern auch die anderen Festivalbesucher. Auf gar keinen Fall sollte in einem Zelt gekocht werden, sondern immer im Freien. Offenes Feuer ist auf dem gesamten Camping- und Festivalgelände verboten! Im Konzertgelände sind Getränke nur im 0,5 Liter Tetra Pak erlaubt!

8. Wie sieht es mit sanitären Anlagen auf dem Campinggelände aus?
Sanitäre Anlagen sind in Form von Waschmöglichkeiten und WCs an der Campingwiese vorhanden.

9. Wann und wie lange fährt die Fähre?
Die Fähre zwischen Sankt Goarshausen und Sankt Goar fährt an allen Tagen bis zum Ende der jeweiligen Veranstaltung. Der Fährverkehr wird daher jeden Tag (Donnerstag, Freitag, Samstag) bis 00:30 Uhr stattfinden. Dabei werden bei den letzten Fahrten nur noch Personen, aber keine KFZ befördert.

10. Sind mitgebrachte Speisen & Getränke auf dem Festivalgelände erlaubt?
Mitgebrachte Speisen sind auf dem Festivalgelände nicht erlaubt! Alkoholfreie Getränke können bis zu einer Größenordnung von 0,5L (ein halber Liter) Inhalt pro Tag ausschließlich in original verschlossenen TETRA-PAK-Verpackungen mit auf das Festivalgelände mitgenommen werden. Glas- und Dosenbehältnisse sind nicht zulässig und werden am Eingang abgewiesen.

11. Wie sieht das mit der Müllentsorgung auf dem Festivalgelände aus?
Das gesamte Loreley-Plateau ist ein Landschaftschutzgebiet, das zum UNESCO Welterbe gehört. In diese außergewöhnliche Location werden in den nächsten Jahren zig Millionen investiert, um diesen legendären Felsen noch imposanter zu gestalten und um Natur und Landschaft zu bewahren.

Auch wir bemühen uns, die Schönheit des Geländes zu erhalten, sind dabei aber auf die Hilfe und Unterstützung der Festivalbesucher angewiesen. Das naturangepasste Gelände ist nur mit hohem personellen Aufwand zu reinigen. Der Einsatz von Maschinen würde auf Dauer die Geländestruktur zerstören.

Daher erheben wir von jedem Camper bei Ankunft eine Müllgebühr in Höhe von 5,00 €. Im Gegenzug erhält jeder Camper einen Müllbeutel und eine Gebührenmarke. Den gut gefüllten Müllbeutel könnt ihr am Sonntag von 08.00 bis 12.00 Uhr an den ausgewiesenen Sammelstellen abgeben. Zusätzlichen Festivalmüll könnt ihr jeder Zeit an den Sammelstellen abliefern. Wir sorgen dann dafür, dass euer Müll zur Deponie kommt zur endgültigen fachgerechten Entsorgung.

Besonders fleißige Müllsammler belohnen wir mit einem Merchandise-Surprize.

Wir tun alles, um die Natur an dieser außergewöhnlichen Location zu bewahren und sind dankbar für eure Unterstützung.

12. Wann öffnet das Festivalgelände?
Der Veranstaltungseinlass ist am Donnerstag ca. 13:30 Uhr, am Freitag und Samstag um 12:00 Uhr.

13. Zur Parksituation
Bitte folgt den Einweisungen durch das Personal, das den besten Überblick über die Verfügbarkeiten der Parkflächen haben. Die Parkflächen sind frühzeitig ausgeschildert. Tagesparker bezahlen 5,00 € pro Tag, Festivalparker können sich ein Parkticket bereits im VVK zu 15.- zuzüglich Versand kaufen, dieses Festivalparkticket ist dann von Mittwoch bis Sonntag gültig. Also einfach den Einweisungen des Personals folgen und Auto abstellen.

14. Wie erreichen Rollstuhlfahrer das Festivalgelände?
Rollstuhlfahrer parken auf dem einem ausgewiesenen Parkplatz, bitte Behinderten-Ausweis und Ticket vorzeigen. Rollstuhlfahrer und Begleitung begeben sich zum Kassenhäuschen/Info Schalter am Bühneneingang (bitte Beschilderung folgen) neben dem Haupteingang. Die Sicherheitskraft gewährt euch über diesen ebenen Weg gerne Einlass. Die Stellplätze befinden sich in Bühnennähe, die Sicht ist sehr gut und keinesfalls eingeschränkt. Dem Sicherheitspersonal ist Folge zu leisten!

15. Verbotene Gegenstände:
Grundsätzlich verboten ist die Mitnahme von Waffen und/oder waffenähnlichen Gegenständen wie Schuss-, Hieb- und Stichwaffen, Wurfgeschosse, pyrotechnische Utensilien wie z.B. Feuerwerkskörper und Sternwerfer auf Park- und Campingflächen, sowie auf das Festivalgelände. Verstöße hiergegen werden mit Ausschluss von der Veranstaltung und Einzug des Festivaltickets geahndet! Siehe auch: AGB's

16. Kameras:
Fotoaufnahmen mit einer handelsüblichen Digitalkamera zum privaten Gebrauch sind erlaubt. Alle Aufnahmen zu Vervielfältigungszwecken sind untersagt.

17. Hotels & Pensionen:
Hier ein Link zu Hotels und Pensionen in der Umgebung der Loreley: Tourist Info St. Goarshausen oder Touristinfo St. Goar oder Loreley-the-rock.de

18. Shuttle-Bus
Die Loreley-Freilichtbühne betreibt keinen eigenen Shuttle-Service für Besucher von Events.
Die Kreisverwaltung des Rhein-Lahnkreises hat 2016 die Bus-Linie von St. Goarshausen zum Loreley-Plateau und zurück an das Bus-Unternehmen Martin Becker GmbH, Altenkirchen vergeben.

Auf dieser Linie pendeln täglich Busse zwischen St. Goarshausen und der Loreley ab 08.47 Uhr bis etwa 19.00 Uhr. Die Kosten für die Hin- und Rückfahrten betragen 5,90 € (Zonentarif), die einfache Fahrt 2,95 € (Zonentarif). Alle Busse sind laut Linienbetreiber barrierefrei.
(siehe auch www.mb-bus.de)

Bei Veranstaltungen auf der Freilichtbühne setzt der Linienbetreiber zusätzliche Shuttle-Busse ein, die etwa zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung von St. Goarshausen zur Loreley fahren. Auch nach der Veranstaltung fahren zusätzliche Shuttle-Busse von der Loreley nach St. Goarshausen, bis die letzten Besucher das Veranstaltungsgelände verlassen haben.




Pressebereich

Liebe Medienpartner,
wenn ihr Fragen zur Akkreditierung habt, sendet uns eine Mail an: press@rockfels.com

Im Falle einer Akkreditierung erwarten wir einen Vorbericht zum aktuellen RockFels Festival und einen Nachbericht vom RockFels Festival (wenn anwesend).
Pressebilder nur für die redaktionellen Verwertung.
Bitte auf den Bildnachweis achten und ein Belegexemplar senden an:

art.emis Entertainment GmbH
Wendensteig 101
14476 Potsdam
und /oder per Mail an:
press@rockfels.com
und
info(at)art-emis.info




AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) für das RockFels-Festival 2017
1. Veranstalter:
ART.EMIS Entertainment GmbH, Wendensteig 101, D-14476 Potsdam, Tel: +49 (0) 33201 – 45 838, Fax: +49 (0) 33201 – 45 839 e-Mail: office(at)art-emis.com. Geschäftsführung: Ulrich Lautenschläger
Handelsregister: 25001P des Amtsgerichts Potsdam

2. Geltung der AGB
Die Veranstaltung „RockFels“ findet auf der Loreley Freilichtbühne und auf dem ausgewiesenen Festivalgelände im Kreis Bad Ems in Rheinland-Pfalz statt.

Das Festivalgelände umfasst alle Campingflächen, Eventflächen, Parkflächen und das gesamte Gelände der Loreley Freilichtbühne.
Diese AGB gelten auf dem gesamten Festivalgelände.

Die AGB gelten zwischen dem Käufer einer Eintrittskarte („Besucher“) und der Veranstalterin, der ART.EMIS Entertainment GmbH („Veranstalter“). Durch den Kauf einer Eintrittskarte schließt der Besucher mit dem Veranstalter einen Veranstaltungsvertrag und erwirbt ein Besuchsrecht der Veranstaltung.

Jeder Besucher erkennt die Rechte und Pflichten in diesen AGB sowie die Park- und Campingordnung an.

3. Weiterverkaufsverbot; Vertragsstrafe
Der Veranstalter stimmt der Übertragung des Besuchsrechts auf einen Dritten grundsätzlich zu, es sei denn

- gegen den Dritten besteht ein Hausverbot

- das Besuchsrecht wird zu einem höheren Preis übertragen als für den Nennpreis der
Eintrittskarte bzw. es handelt sich um einen gewerblichen oder kommerziellen Weiterverkauf

- der Verkauf wird von nicht autorisierten Dritten, insbesondere Internetdienstleistern vermittelt, über nicht autorisierte Dritte durchgeführt oder von nicht autorisierten Dritten abgewickelt, insbesondere vom Veranstalter nicht autorisierten Marktplätzen und Ticketweiterverkäufen im Internet.

- bei Veräußerung zu Zwecken von Werbung, im Rahmen nicht autorisierter Reisepakete,
Bonuszugaben oder im Rahmen von Gewinnspielen

- Jeder Besucher, der Eintrittskarten unter Verstoß gegen vorstehende Zustimmungsvoraussetzungen weitergibt, zahlt dem Veranstalter eine angemessene Vertragsstrafe in Höhe von 1.000 EUR je vertragswidrig angebotener Eintrittskarte bzw. angebotenem Besuchsrecht. Bei einem Verstoß gegen vorstehendes Verbot ist der Veranstalter berechtigt, das Besuchsrecht zu entziehen, bzw. die Eintrittskarte einzuziehen.

4. Campen
Inhaber eines Festival-Tickets inklusive Campen sind berechtigt ab dem 14.06.2017 ab 16:00 Uhr das ausgewiesene Camping-Area für Zelte bzw. für Wohnmobile zu betreten und ihr Zelt aufzubauen. Die Abreise nach dem Festival erfolgt bis Sonntag 18.06.2017. 12:00 Uhr. Camping ist nur in den hierfür vorgesehenen Flächen erlaubt und Campingtickets werden überprüft. Wildcamping ist strikt untersagt.

Wie üblich werden Autos und Zelte nicht auf derselben Wiese abgestellt. Der Parkplatz befindet sich allerdings direkt gegenüber der Campingwiese damit keine weiten Distanzen gelaufen werden müssen.

5. Wohnmobile
Wohnmobile u.ä. sind erlaubt, haben allerdings einen eigenen Stellplatz und werden nicht mit Strom versorgt.

Auf dem gesamten Festivalgelände gilt die StVO.

6. Essen & Trinken auf dem Campinggelände
Besucher können zur Selbstverpflegung Essen und Trinken mit auf die Campingwiese bringen. Das Mitbringen von Glas ist verboten! Gaskocher sollten vor Abreise noch einmal überprüft werden. Absolute Vorsicht beim Umgang selbst ist geboten. Mit defektem Material gefährdet man nicht nur sich selbst, sondern auch die anderen Festivalbesucher. Auf gar keinen Fall sollte in einem Zelt gekocht werden, sondern immer im Freien. Offenes Feuer ist auf dem gesamten Camping- und Festivalgelände verboten!


7. Einlass; Einlasskontrolle
Der Zutritt zum Festivalgelände ist nur mit gültiger Eintrittskarte oder unversehrtem Festival-bändchen (auch Wristband genannt) möglich. Beim ersten Einlass ist die Karte vorzuzeigen, die auf dem Festivalgelände gegen das Bändchen eingetauscht wird. Besuchern, die das Festivalgelände verlassen, wird erneuter Einlass nur gewährt, wenn sie ein verschlossenes, unversehrtes Festivalbändchen um das Handgelenk tragen. Unverschlossene oder versehrte Bändchen verlieren ihre Gültigkeit.

Beim Zutritt zum Festivalgelände kann eine Sicherheitskontrolle durch den Ordnungsdienst vor Ort durchgeführt werden. Der Ordnungsdienst ist angewiesen, insbesondere beim Betreten des Infields & Bühnen, eine Leibes- sowie Taschenvisitation bei den Besuchern vorzunehmen. Die Besucher erklären sich damit einverstanden.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einem Besucher den Einlass zum Festivalgelände aus wichtigem Grund zu verweigern. Als wichtiger Grund gilt insbesondere aber nicht abschließend, das Mitführen von verbotenen Gegenständen gem. Ziff. 7, ein offensichtlicher stark alkoholisierter Zustand des Besuchers, wenn der Besucher offensichtlich unter Drogeneinfluss steht oder eine offensichtlich homophobe, sexistische, rassistische oder menschenverachtende Einstellung hat. Bei Verletzung des Jugendschutzes wird der Einlass ebenso verweigert. Besteht ein vorbenannter wichtiger Grund für die Einlassverweigerung, verlieren die Eintrittskarte oder das Festivalbändchen ihre Gültigkeit, der Eintrittspreis wird nicht erstattet.

8. Verbotene Gegenstände
Auf dem gesamten Festivalgelände sind verboten;

- Glasflaschen jeder Art, Tiere/Haustiere, Waffen aller Art (auch im technischen Sinne), Fackeln, pyrotechnische Gegenstände, Wunderkerzen, Himmelslaternen, Vuvuzelas, Megaphone, Shirts von rechten Bands, kommerzielle, politische oder religiöse Gegenstände aller Art (z. B. Metalbibel), einschließlich Banner, Schilder, Symbole oder Flugblätter sowie gefährliche Gegenstände jeglicher Art.

- ohne vorherige schriftliche Genehmigung Foto-, Film-, Videokameras oder sonstige Aufnahmegeräte, die nach ihrer Ausstattung, Art und Größe offensichtlich nicht nur dem privaten Gebrauch dienen.

- Auf dem Veranstaltungsgelände, insbesondere dem Bühnengelände, sind zudem nicht erlaubt: Jegliche Form von Glasbehältern (auch Parfümflaschen), Camelbags, Kanister, Plastikflaschen, PET Flaschen, Trinkhörner, Dosen (auch Haarspray, Deo etc.), CS-Gas, Pfefferspray, Nietenarmbänder, Nietenhalsbänder und Gürtel mit hochstehenden oder angespitzten Nieten oder Nieten mit einer Länge von mehr als 1,5 cm, Ketten, Fahnenstangen, Stöcke, Patronengürtel und/oder sonstige Trinkbehälter, eigene Lebensmittel, Hartverpackungen, Kühltaschen, sonstige schwere Behältnisse.

- Der Veranstalter ist berechtigt, verbotene Gegenstände vorübergehend zu verwahren und in Besitz zu nehmen.

9. Hausrecht; Verhaltensregeln; Fotografieren und Filmen
Das Hausrecht wird vom Veranstalter sowie seinem Ordnungs- und Sicherheitspersonal ausgeübt. Auf dem Festivalgelände gilt die Haus- bzw. Festivalgeländeordnung sowie die Park- und Campingordnung des Veranstalters. Den Weisungen des Personals des Veranstalters ist Folge zu leisten.
Besuchern ist es untersagt, auf dem Festivalgelände:

- verbotene Gegenstände (Ziff. 7) mitzuführen,

-körperliche Gewalt gegen andere Besucher, Personal des Veranstalters oder sonstige Dritte auszuüben,

- Gegenstände auf die Bühne oder andere Besucher zu werfen,

- die “Wall of Death“ oder den „Circle Pit“ auszuüben,

- außerhalb der Toiletten zu urinieren oder die Notdurft zu verrichten,

- bauliche Anlagen, Wände, Sachen etc. zu bemalen, zu besprühen oder zu beschmutzen,

- ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters gewerblich Handel zu treiben, Marketingaktionen oder Werbemaßnahmen durchzuführen. Werbemaßnahmen gleich welcher Art, d.h. Bewerbung eines Produkts, einer Dienstleistung, eines Unternehmens oder einer Marke, sowie das Anbringen von Dekorationen und sonstigen Gegenständen sind auf dem gesamten Festivalgelände grundsätzlich untersagt,

- Bereiche und Räume zu betreten, die für Besucher nicht freigegeben sind, und auf die Bühne, Zelte, Traversen oder ähnliches zu klettern.

Fotografieren für den privaten Gebrauch mit Handys ist gestattet. Die Persönlichkeitsrechte Dritter sind dabei jederzeit zu wahren. Das Herstellen von Film- oder Tonaufnahmen jeglicher Art sowie deren Veröffentlichung online oder offline ohne Genehmigung des Veranstalters sind verboten.

Besucher, die gegen vorstehende Verhaltensregeln oder gegen Verhaltensgebote gem. Ziff. 6,7 und 8 verstoßen oder verstoßen haben, kann der Veranstalter vom Festivalgelände verweisen und Hausverbot erteilen. Begeht ein Besucher auf dem RockFels Festival eine Straftat (z.B. Drogenhandel, Körperverletzung, Diebstahl, sexuelle Nötigung etc.) wird der Besucher sofort und ohne Vorwarnung von dem Festivalgelände verwiesen und der Sachverhalt wird bei der Polizei angezeigt.

Besteht ein vorbenannter wichtiger Grund und der Veranstalter verweist den Besucher vom Veranstaltungsort, verlieren die Eintrittskarte oder das Festivalbändchen ihre Gültigkeit, der Eintrittspreis wird nicht erstattet. Wer schuldhaft gegen diese AGB verstößt, ist dem Veranstalter für den daraus entstandenen Schaden ersatzpflichtig.

10. Absage oder Abbruch einer Veranstaltung; Programmänderungen
Wird das RockFels Festival abgesagt, besteht ein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises ohne Vorverkaufsgebühr.

Die Veranstaltung wird bei jeder Witterung durchgeführt, sollten die Witterungsumstände jedoch Gefahr für Leib, Leben oder Gesundheit für Besucher, Künstler oder Personal befürchten lassen, wird das RockFels Festival sofort abgebrochen. In diesem Falle sowie bei Abbruch des RockFels Festival aus sonstigen Gründen höherer Gewalt, aufgrund behördlicher Anordnung oder gerichtlicher Entscheidung, besteht kein Rückvergütungs- oder Schadensersatzanspruch, es sei denn, dem Veranstalter kann Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden.

Im Falle von Programmänderungen, der Absage einzelner Shows, Streichung einzelner Konzerte aus dem Programm, auch von sog. Headlinern, hat der Besucher daher keine Ansprüche gegen den Veranstalter, solange Änderungen in einem gewissen Rahmen bleiben und der Gesamtcharakter der Veranstaltung gewahrt bleibt. Verspätungen und Verlegungen einzelner Programmpunkte sind vom Besucher hinzunehmen. Änderungen wird der Veranstalter unverzüglich auf www.Rock-Fels.de bekannt geben.

11. Gesundheitsbeeinträchtigung durch Lautstärke
Dem Besucher ist bewusst, dass bei Veranstaltungen auf der Loreley Freilichtbühne, insbesondere vor den Bühnen eine besondere Lautstärke herrscht und die Gefahr von möglichen Gesundheitsschäden, insbesondere Hörschäden, besteht. Der Veranstalter sorgt durch geeignete technische Ausstattung, Lautstärkebegrenzung sowie die Auswahl der individuellen Veranstaltungsorte dafür, dass der Besucher vom Schallpegel der Performances keinen Schaden nimmt. Es wird jedoch unabhängig davon dringend empfohlen, Ohrstöpsel zu verwenden, insbesondere beim Aufenthalt in der Nähe der Lautsprecherboxen sowie einen Platz vor den jeweiligen Bühnen zu wählen, der den individuellen Hörgewohnheiten zuträglich ist.

12. Jugendschutz
Für jede Veranstaltung gelten die Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit.

Beim RockFels Festival haben Kinder unter 10 Jahren keinen Zutritt zum Bühnengelände. Auf der Camping Area haben Kinder nur Zutritt in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person. Eine erziehungsbeauftragte Person ist jede Person über 18 Jahren, soweit sie auf Dauer oder zeitweise aufgrund einer Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person Erziehungsaufgaben wahrnimmt oder soweit sie ein Kind oder eine jugendliche Person im Rahmen der Ausbildung oder der Jugendhilfe betreut (§ 1 Abs. 1 Nr. 4 JuSchG).

Jugendliche im Alter von 16 und einschließlich 17 Jahren, d.h. unter 18 Jahren dürfen sich nach 24.00 Uhr nur noch auf dem Campinggelände aufhalten. Entsprechende Einschränkungen bestehen für alle Kinder und Jugendlichen.

Erziehungsbeauftragte Personen haben einen schriftlichen Nachweis ihrer Beauftragung mitzuführen und auf Verlangen eine Kopie des Ausweises der personensorgeberechtigten Person vorzuzeigen.

13. Haftungsbeschränkung
Der Veranstalter, seine gesetzlichen Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen haften nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Von der vorstehenden Haftungsbeschränkung unberührt bleibt die Haftung des Veranstalters für anfängliche Unmöglichkeit und für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten auch bei einfacher Fahrlässigkeit, jedoch begrenzt auf den vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden. An-sprüche für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von der vorstehenden Beschränkung unberührt.

Der Veranstalter haftet nicht für verloren gegangene oder beschädigte Sachen. Parken auf ausgewiesenen Parkplätzen bzw. dem Campinggelände geschieht auf eigene Gefahr.

14. Recht am eigenen Bild
Der Veranstalter und durch ihn beauftragte Dritte sind berechtigt, im Rahmen der Veranstaltungen Bild-, Ton- und Bildtonaufnahmen der Besucher ohne Vergütung für die abgebildeten Personen herzustellen und in jeder Art und Weise umfassend in allen bekannten und zukünftigen Medien zu nutzen oder nutzen zu lassen, insbesondere zur Berichterstattung in allen Medien eingeschlossen Internet, auf Ton- oder Bildtonträgern sowie zur Bewerbung des RockFels Festivals, zur Sponsorenakquise und zu allen sonstigen Geschäftstätigkeiten des Veranstalters und seiner verbundenen Unternehmen. Sämtliche Rechte dürfen auch zu vorstehenden Zwecken auf Dritte übertragen werden.

15. Anwendbares Recht; Sonstiges

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Der Veranstalter behält sich vor, die AGB jederzeit zu ändern.

Vor der Bühne des Festivalgeländes ist ausreichend Platz für alle Besucher der Veranstaltung. Den Weisungen des Ordnungspersonals ist Folge zu leisten.

St. Goarshausen 12.2016

Bands auf dem RockFels Festival 2018

Weitere Acts folgen in Kürze!

RockFels Tickets

RockFels

Festival Loreley 2018
 
Wer die legendären WDR Rockpalast Nächte auf der Loreley noch in Erinnerung hat, der weiß zu schätzen, dass wieder härtere Töne angeschlagen werden auf der landschaftlich sicher schönsten und akustisch wohl wertvollsten Open Air Location Deutschlands.
Diejenigen, die dieses Flair noch nicht live miterlebt haben, werden es lieben. Seit 2015 bahnt sich das Rockfels Festival kontinuierlich seinen Weg zum festen Open Air Bestandteil der Hardrock und Metal Festival Szene und Fans wie auch Bands sind begeistert von der unvergesslichen Atmosphäre auf der Loreley.
Wer die legendären WDR Rockpalast Nächte auf der Loreley noch in Erinnerung hat, der weiß zu schätzen, dass wieder härtere Töne angeschlagen werden auf der landschaftlich sicher schönsten und akustisch wohl wertvollsten Open Air Location Deutschlands.
Diejenigen, die dieses Flair noch nicht live miterlebt haben, werden es lieben. Seit 2015 bahnt sich das Rockfels Festival kontinuierlich seinen Weg zum festen Open Air Bestandteil der Hardrock und Metal Festival Szene und Fans wie auch Bands sind begeistert von der unvergesslichen Atmosphäre auf der Loreley.
Tickets
RockFels

St. Goarshausen
Loreley Freilichtbühne
Do, 21.06.2018
13:00 Uhr
St. Goarshausen
Loreley Freilichtbühne
Do, 21.06.2018
13:00 Uhr
ab 15,00€


Ticket Infos

WICHTIG: Die Festivaltickets für das RockFels Festival 2018 auf der Loreley sind in diesem Jahr getrennt zu den Campingtickets erhältlich.

Daher gilt: Achtung, Camper! Bitte denkt daran, euch zusätzlich zum Festivalticket auch ein Campingticket zu organisieren!

Early-Bird Tickets, die als Kombitickets bereits gekauft worden sind, behalten dennoch ihre Gültigkeit.
Die Campingplätze öffnen bereits am Mittwoch den 20.6. - an dem Tag startet auch schon die Warm Up Party im Biergarten. Früh anreisen lohnt sich also!



Festivalticket

Berechtigt nur zum Eintritt in das RockFels Konzertgelände. Das Ticket muss am RockFels Check Point gegen ein Festivalbändchen eingetauscht werden. Es enthält keine Berechtigung zur Nutzung der Campingflächen. Für die Nutzung des Campingangebotes wird ein Camping Ticket oder AAA Campingticket benötigt.

KOMBINIERBAR MIT:
- AAA Campingticket
- Camping Ticket
- Parkticket CARAVAN
- Parkticket PKW
- Mobile Toilette

Kinder unter 10 erhalten kein Einlass zur Veranstaltung. Kinder ab 11 Jahre benötigen ein eigenes Ticket.

HINWEIS:
Rollstuhlfahrer und Menschen mit Behinderung, sowie deren Begleitperson ("B" im Ausweis erforderlich) erhalten ermäßigte Tickets.



Camping Ticket

Berechtigt zur Nutzung der Campingflächen.

KOMBINIERBAR MIT:
- Festivalticket



AAA Camping Ticket

KOMBINIERBAR MIT:
- Festivalticket OHNE Camping

AAA Camping Ticket für den offiziellen Campingplatz auf der Loreley (muss pro Person im Caravan/Wohnmobil/Zelt gebucht werden). Nur gültig in Verbindung mit einem RockFels Festivalticket (muss pro Person gebucht werden). Das reguläre Campingticket wird hierbei nicht zusätzlich benötigt.

Tickets an der Rezeption des Campingplatzes gegen ein Festival- und AAA Camping-Bändchen eintauschen. Die AAA Camping- und Park- Vignette wird bei der Einfahrt zum AAA-Camping-Platz pro Fahrzeug ausgegeben.

VORTEIL:
Caravan Camping auf dem offiziellen Loreley Campingplatz (Angebot begrenzt). Anreise am 20.06.2018 ab 16:00 Uhr möglich. Abreise 24.06.2018 bis 10:00 Uhr. Inklusive Benutzung der Duschen und Toiletten des offiziellen Loreley Campingplatzes. Inklusive Stromanschluss (begrenzt verfügbar, max. 2 KW). Stromanschluss: First come, first served. Bitte Kabel (25 Meter) nicht vergessen. Müllentsorgung direkt auf dem Campingplatz im Container.

BEISPIEL:
Ihr möchtet mit dem Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt den Komfort eines normalen Campingplatzes nutzen, dann ist diese Ticket richtig. Wenn ihr zu zweit oder zu dritt im Wohnmobil, Caravan oder Zelt anreist, braucht jede Person dieses Ticket.

Kinder unter 10 erhalten kein Einlass zur Veranstaltung. Kinder ab 11 Jahre benötigen ein eigenes Ticket. Ansonsten gibt es keine weiteren Ermäßigungen.



Park Ticket PKW

KOMBINIERBAR MIT:
- Festivalticket OHNE Camping
- Festivalticket MIT Camping

Das Festival Parkticket ist vom 20.06. ab 16:00 Uhr bis 24.06. 10:00 gültig. Ihr könnt in dieser Zeit den Parkplatz verlassen und wieder kommen. Das Ticket ist auf kein anderes Fahrzeug übertragbar!

Kinder unter 10 erhalten kein Einlass zur Veranstaltung. Kinder ab 11 Jahre benötigen ein eigenes Ticket. Ansonsten gibt es keine weiteren Ermäßigungen.



Parkticket Caravan

KOMBINIERBAR MIT:
- Festivalticket MIT Camping

Ihr wollt mit einem Wohnmobil oder Caravan das Festival besuchen? Dann braucht ihr jeweils ein Festivalticket + Campingticket + EIN Caravan Parkticket.

Bsp.: Ihr schlaft zu dritt im Wohnmobil, dann braucht ihr EIN Caravan Parkticket plus DREI Festival- und Campingtickets.

WICHTIG! Wohnmobile und Gespanne (also Wohnwagen plus Zugmaschine) stehen vom Zeltplatz getrennt. Aus behördlichen Gründen dürfen Zelte und Wohnwagen nicht zusammen stehen.

RockFels Festival Merchandise

Hier geht es zum Shop: » zum Merch-Shop

Achtung! In den nächsten Wochen könnt ihr wieder bereits ausverkaufte Motive bestellen!

Loreley - der RockFels

1939 erbaut, ist die Freilichtbühne Loreley die Perle der Open Air Bühnen Deutschlands. Sie liegt hoch über dem Rheinufer an berüchtigter und sagenumwobener Stelle, wonach zahlreiche Schiffer an ebendiesem Rheinbogen durch den Gesang der Loreley abgelenkt worden und verunglückt sein sollen.
Tatsächlich war der Loreleyfelsen bereits im Mittelalter eine wichtige Wegemarke am Rhein, einem der wichtigsten Verbindungswege zwischen Süden und dem hohen Norden.

Die UNESCO hat die Kulturlandschaft des oberen Mittelrheintals mit seinen zahlreichen Burgen und Schlössern im Jahr 2002 zum Weltkulturerbe ernannt. Viele Millionen Besucher zählt die außergewöhnlich schöne Landschaft mit seinen reizvollen Ausflugszielen jährlich an.

Hier, am wunderschönen und reizvollen Mittelrheinbogen, bietet die Freilichtbühne Loreley seit rund 40 Jahren alles für den Musikliebhaber – und zwar klangvoll vom Feinsten: Konzerte aller Genres, Festivals, Shows, Theater und Opern. Mit den legendären WDR Rockpalast Konzerten, den Golden Summernight Festivals und dem Metal Hammer Festival fand die Freilichtbühne Loreley Ihre Höhepunkte und mit dem Rockfels Festival den würdigen Nachfolger.

Alljährlich finden auf der Loreley Freilichtbühne neben dem Rockfels Festival die Celtic Night, das Deutschland Military Tattoo, das Night 0f The Prog Festival und zahlreiche weitere Konzerte statt.

Alle Veranstaltungen auf der Freilichtbühne Loreley auf einen Blick.

Besucht unseren YouTube Channel



Merry Xmas



Avantasia Live-Mitschnitt RockFels 2016 Part 1



Avantasia Live-Mitschnitt RockFels 2016 Part 2



Doro Live-Mitschnitt RockFels 2016



Eisbrecher Live-Mitschnitt RockFels 2016 Part 1



Eisbrecher Live-Mitschnitt RockFels 2016 Part 2



Abonniert unseren YouTube Channel

www.rockfels.tv

Presenting Sponsors

Kontakt

Allgemeine Fragen und Anregungen sendet bitte an:
bang@rockfels.com


RockFels Streetteam

Du willst uns unterstützen in dem du z.B. Flyer verteilst? Dann sende uns eine Mail an:streetteam@rockfels.com




nur für Profis

Händler und Nonfoodstände
ART.EMIS Entertainment GmbH
Wendensteig 101
14476 Potsdam




PRESSEANFRAGEN

Liebe Medienpartner,
wenn ihr Fragen zur Akkreditierung habt, sendet uns bitte eine Mail


Im Falle einer Akkreditierung erwarten wir einen Vorbericht zum aktuellen RockFels Festival und ein Nachbericht vom RockFels Festival (wenn anwesend).


BANDBEWERBUNGEN

Bitte sendet alle Bewerbungen via Mail an:
booking@rockfels.com


SPONSORING

ART.EMIS Entertainment GmbH
Wendensteig 101
14476 Potsdam
sponsor@rockfels.com

© Eventbuero Tickets GbR 2018 | Impressum
powered by WebThinker